Kooperation mit der SängerAkademie Hamburg

27.12.2012 19:28

Theatersaal für Proben und Aufführungen mit Licht- und Tontechnik - Vergünstigte Konditionen

Der Verband hat im vergangenen Herbst nach sehr harmonischen Gesprächen eine Kooperationsvereinbarung mit der

SängerAkademie Hamburg

abgeschlossen. In erster Linie kann der Verband zukünftig zu bezahlbaren Konditionen die Räumlichkeiten der SängerAkademie Hamburg für das breite Kursangebot, aber auch für andere Veranstaltungen, nutzen. Darüber hinaus wurden zudem Sonderkonditionen für die Mitgliedsbühnen des Verbandes vereinbart, wenn sie den Theatersaal für Proben oder Aufführungen nutzen wollen.

Die Kooperationspartner haben sich außerdem Unterstützung in allen sie miteinander verbindenden Bereichen zugesagt, insbesondere sollen kulturpolitische Gemeinsamkeiten zusammen vertreten und umgesetzt werden. Als erstes Ziel wurde eine kulturelle Belebung der direkt an die SängerAkademie Hamburg angrenzenden Stadtteile Hamm, Borgfelde, Horn und Rothenburgsort formuliert.

Im Zuge der Kooperation wurde Christian Dennert am 22.11.2012 in das Kuratorium der SängerAkademie Hamburg gewählt, dem zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens angehören, wie u.a. Clemens Braun (Hamburger Wochenblatt), Heinz Rudolf Kunze (Musiker/Sänger), Gertrud Schüttler (Chorverband Hamburg), Prof. Wolfhagen Sobirey (Landesmusikrat Hamburg) und Regine Kramer (NDR).

Theatersaal für Proben und Aufführungen mit Licht- und Tontechnik

Bühne: (ca. 8m x 5m) mit Bühnenvorhang
Theatersaal: bis zu 150 Sitzplätze
Foyer, Küche und Sanitäranlagen sind vorhanden.

Vergünstigte Konditionen über den Verband Hamburger Amateurtheater!

Eiffestraße 664 d, 20537 Hamburg
(kostenfreie Parkplätze / 8 Gehminuten von U2 – Rauhes Haus)

Tel.: 040 / 21 30 43      @: info@saengerakademie.de

Zurück