Aktuelle Nachrichten

21.12.2011 13:46

Aus für Projekt Bugenhagensaal

Mit viel Hoffnung haben wir am Anfang des Jahres das Projekt Bugenhagensaal in Angriff genommen. Einige Kurse konnten wir im Hause erfolgreich durchführen. Die besondere zentrale Lage sowie die Ausstattung der Räumlichkeiten schien uns für eine zukünftige Zusammenarbeit für die Theaterarbeit im Verband Hamburger Amateurtheater, auch für alle unsere Bühnen, als perfekte Lösung...

Weiterlesen …

21.12.2011 13:36

Editorial

Liebe Mitglieder, liebe Leser,
das für den Verband und das Präsidium sehr ereignisreiche Jahr 2011 liegt hinter uns. Das Jahr 2012 hat zwar gerade erst begonnen, aber stellt für das Präsidium eigentlich nur einen Zwischenschritt mit vielen Planungen dar. Denn das Jahr 2013 wirft bereits lange Schatten voraus...

Weiterlesen …

21.10.2011 13:40

25 Jahre Egozentriker

EgozentrikerLiebe Egozentriker,
ich gratuliere Euch herzlich zu Eurem 25-jährigen Bühnenbestehen. Es ist mir dabei eine besondere Freude, gerade Euch als erster Bühne während meiner Amtszeit als Präsident des Verbandes Hamburger Amateurtheater meine Glückwünsche persönlich zu überbringen...

Weiterlesen …

17.09.2011 20:09

Männerhort

DSV, gesehen am 17.9.2011. Männerhort. Eine Komödie, die in der Zusammenfassung wirklich gut klingt. Männer unter sich. Fußball, Pizza, Dosenbier. Männergespräche. Über Frauen. Und über Frauen. Und auch sogar über Frauen. Klingt nach einem witzigen Stück. Männer und Frauen. Yep! 

Weiterlesen …

10.10.2010 19:55

De Moorhoff

Es geschieht nicht häufig, dss man den Zuschauerraum betritt und schon überwältigt ist, noch bevor das Stück begonnen hat. So passierte es mir an jenem Sonntag. Auf offener Bühne war ein Stall zu sehen, schwarze Kisten, ein Altar und jede Menge Strohballen. Es war kein zusammenhängendes Bild, aber es machte definitiv neugierig. Sehr neugierig. 

Weiterlesen …

18.09.2010 23:23

Ladykillers

Ich senkte den Altersdurchschnitt des Publikums dramatisch, als ich an diesem Samstag den Falkenbergsaal betrat, um mir eine Aufführung op platt von Ladykillers durch die Norderstedter zu gönnen. Leider füllte ich nicht auch noch den Saal auf ähnlich dramatische Art, denn mehr als einen Platz konnte ich nicht belegen. Aber egal. Das anwesende Drittel des Saales harrte frohgemut der Dinge, die da kommen sollten. 

Weiterlesen …

18.09.2010 19:52

Was ihr wollt

Ich liebe Shakespeare. Und gleichzeitig fürchte ich mich immer vor dem, was auf der Bühne gleich zu sehen sein wird. Denn ich bin so furchtbar altmodisch in manchen Dingen und mag "modern" inszenierte alte Stücke eher weniger. Aber das ist halt Geschmackssache. 

Weiterlesen …

06.01.2010 19:44

Das Tagebuch der Anne Frank

Wer will so etwas sehen? Diese Frage haben sich bestimmt nicht wenige gestellt, als bekannt wurde, dass die Hans Sachs Bühne Das Tagebuch der Anne Frank spielte. Ich weiß auch nicht, wer so etwas sehen will... ich habe es gesehen und mir tut jeder leid, der es nicht gesehen hat. Das, was zu sehen war, war ganz großes Theater, vor dem man nur den Hut ziehen kann, sowohl vor dem Mut als auch der Umsetzung.

Weiterlesen …